Olympia Computer Zubehör & Spiele

Geheimes IOC-Papier: E-Olympiade in Leipzig 2012

Doch News-Junkies bekommen heute bei netzwelt den neuen Adrenalin-Schub. Der Redaktion ist aus dem Kreis der Games-Convention-Veranstalter ein geheimes Dokument zugespielt worden, das Hinweise auf einen sensationellen Plan enthält. Parallel zu den Olympischen Spielen in London 2012 will das Internationale Olympische Komitee eine e-Sports-Olympiade abhalten. Auch der Austragungsort steht schon fest. Leipzig, der Ort, der mit der jährlich stattfindenden Computer Zubehör Games Convention nicht nur die Erfahrung, sondern auch gleich die passenden Austragungsstätten bereit hält. Für die meisten realen Sportarten gibt es sowieso schon eine virtuelle Variante als Computerspiel, sei es Tennis, Fußball oder Skispringen. Angeblich laufen bereits erste Vorgespräche mit Spieleherstellern wie Electronic Arts oder Ubisoft, die ihre Titel mit einem speziellen Turniermodus und Olympia-Logos ausstatten sollen.

Intel und Lenovo sponsern eSport
Computerzubehör bei Computerzubehör bei eDigitech
Zwei der großen Sponsoren für das virtuelle Sportevent stehen auch schon fest: Intel und Lenovo. Lenovo hat sein Know-how bei der IT-Ausstattung der Spiele in Peking ja bereits bewiesen und dort mehr als 30.000 PCs, Notebooks, Server und Monitore aufgestellt. In Leipzig 2012 wird Lenovo einige tausende Computer Zubehör PCs und Thinkpad- sowie Ideapad-Notebooks installieren. In den Rechnern steckt natürlich das Beste, was einem Gamer passieren kann, nämlich ein Intel-Prozessor. Künftige Generationen der Intel-Chips, besonders der Core i7 mit dem Turbo-Modus, sollen die eSports-Maschinen auf Höchstleistung dopen, äähh, trimmen. Eine Quadcore-CPU für Notebooks hat Intel gerade auf der Games Convention vorgestellt.